Startseite
Wir über uns
Unsere Tiere
News
Sprechzeiten
Anfahrt Kronacher Praxis
Tier(e) des Monats
Ratgeber
Gefährliche Knochen
Vorbereitung zur OP
Der richtige Katzenborb
Kastration
Urlaub mit Tieren
Downloads
Kontakt
Tiernachrichten
Gästebuch
Blog
Impressum
 
   
 


Für viele Menschen ist Urlaub mit dem Haustier selbstverständlich.

Egal Wohnmobil, Tierfreundliches Hotel oder Ferienhaus, Haustiere sind in den meisten Ländern kein Problem mehr. Wichtig: Beachten Sie die die Einreisebedingungen des jeweiligen Landes, denn es gibt unterschiedliche Bedingungen. Leider kann nicht jeder Tierbesitzer seinen Liebling mitnehmen. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Wer sich rechtzeitig um eine Unterkunft bei Freunden, Verwanden oder in einer Tierpension kümmert,  kann sich sorglos auf den Weg in den Urlaub freuen.

Bei Ferienhäusern hat man eine größere Auswahlmöglichkeit,  die meisten Anbieter  sehen  Haustiere als willkommene Gäste. Sie sollten aber vorher immer nachfragen.

Inzwischen gibt es aber auch immer mehr Tierfreundliche Hotels und Pensionen. Die Ihren Kunden anbieten, Hunde und Katzen mitzunehmen. Bei manchen wird sogar ein Service angeboten, der die Tiere solange betreut während Sie eventuell am Strand liegen oder abends etwas unternehmen. Sie sollten aber Ihr Tier nicht den ganzen Tag alleine lassen.  Es braucht Sie als Sicherheit in der fremden Umgebung. Es ist empfehlenswert das gewohnte Futter mitzunehmen, die Lieblingsdecke und das Lieblingsspielzeug mit dabei zu haben.

Auf was Sie beim Reisen mit dem Auto achten sollten:

Katzen und Hunde müssen im Auto gut gesichert sein.  Am besten ist es die Tiere fest verankert in einer Box im Kofferraum zu transportieren.  Dies gilt für Hunde sowohl auch für Katzen. Es gibt zwar Sicherheitsgurte für Hunde, die Bieten den Mitfahrern Schutz davor das bei einem Unfall der Hund nicht wie ein Geschoss durch den Wagen fliegt. Für das Tier selbst ist das aber keine Garantie.

Es gibt natürlich auch noch andere Reisemöglichkeiten als mit dem Auto, wer gerne Zug fährt, muss bei kleinen Hunden gar nichts zahlen und bei größeren Hunden eine Kinderfahrkarte lösen. 

Manche Tiere sind ängstlich, wenn dem so ist, fragen Sie in unserer Praxis nach. Es gibt ein beruhigendes Duftspray oder ein mildes Beruhigungsmittel für Ihren Liebling.

 Und nun viel Erholung und Spaß für alle.